Zweisprachige Schulbildung an zwei Standorten in der Bay Area

Finanzielle Unterstützung

Nach unserer Auffassung ist eine pädagogische Spritzenleistung ohne sozioökonomische und kulturelle Vielfalt in der Schülerschaft unmöglich. Kinder müssen lernen, die Ansichten, Werte und den sozialen Hintergrund anderer Menschen zu respektieren und zu schätzen, um später in unserer Welt erfolgreich zu werden. Die Vermittlung dieser Werte ist genauso wichtig wie eine solide Grundlage in Mathematik, Fremdsprachen und Naturwissenschaften. Das Ziel der Finanzierungshilfe an der GISSV ist es, Vielfalt in der Schülerschaft zu fördern und ausreichend große Abschlußklassen sicher zu stellen.

Voraussetzungen für die finanzielle Unterstützung

Bevor Sie einen Antrag auf finanzielle Unterstützung stellen, bitten wir Sie, Ihre finanzielle Situation gründlich zu bewerten und zu prüfen, ob Sie das Schulgeld selbst aufbringen können. Wir erwarten, dass Familien ein angemessenes finanzielles Opfer erbringen. Bitte überlegen Sie genau, wie viel Schulgeld Sie monatlich zahlen können. Sollten alle zur Verfügung stehenden Mittel zur Deckung des gesamten Schulgeldes, einschließlich der finanziellen Unterstützung durch Verwandte, nicht ausreichen und Sie weisen finanzielle Bedürftigkeit nach, bieten wir Ihnen Unterstützung. Es gibt keine absoluten Richtlinien zur Berechnung der finanziellen Unterstützung, weil jeder Fall einzigartig ist.

Bedarfsgerechte Stipendien

Familien mit Kindern in den Klassenstufen K (Vorschule) bis 12 können eine reguläre Ermäßigung auf das Schulgeld beantragen. Finanzielle Unterstützung wird Familien zugeteilt, die finanzielle Bedürftigkeit nachweisen. Anträge werden vom "School and Student Service for Financial Aid" (SSS) bearbeitet und stützen sich auf Unterlagen, die von den Eltern bereitgestellt werden.

Die GISSV verwendet die von dem SSS bereitgestellten Daten sowie Einkommens-/Vermögensrichtlinien, um jährlich die finanzielle Bedürftigkeit der Eltern zu prüfen. Die Schule bemüht sich, allen Familien in Anbetracht des nachweislichen Bedarfs entsprechende Ermäßigungen auf das Schulgeld zu gewähren. Leider reichen unsere Ressourcen jedoch nicht immer aus, um allen Bewerbern Schulgeldermäßigungen anbieten zu können. Ausgerichtet an der Zielsetzung der GISSV, die Schulgeldbeihilfe als Mittel zur Förderung ökonomischer und ethnischer Vielfalt sowie ausreichend großer Abschlußklassen einzusetzen, werden alle Bewerber entsprechend folgender Kriterien eingestuft:

  • Ethnische Vielfalt
  • Fortlaufende Einschreibung >5 Jahre
  • Hohe wirtschaftliche Notwendigkeit
  • Geringe Klassengröße (<13 Schüler)
  • Moderate wirtschaftliche Notwendigkeit
  • Oberstufe
  • Fortlaufende Einschreibung 3-5 Jahre
  • Wechsel von lokaler Schule
  • Übergang von der GISSV Samstagsschule ("GISSV Saturday School")
  • Mittelstufe
  • Geringe wirtschaftliche Notwendigkeit
  • Fortlaufende Einschreibung 1-2 Jahre
  • Bonus für den Besuch einer anderen deutschen Samstagsschule
  • Kindergarten (engl. Preschool): Punktabzug (ab dem Schuljahr 2017/18 wird Schulgeldbeihilfe ausschliesslich für die Eingangsstufe - Klasse 12 angeboten)

Den Kriterien sind Punkte in abnehmender Gewichtung zugeordnet. Die ersten 50% des Schulgeldbeihilfen-Budgets (anfänglich auf 6% des erwarteten Schulgeld-Budgets für das kommende Geschäftsjahr gesetzt) werden an diejenigen Familien mit der höchsten Punktebewertung vergeben (in der Regel mit einem Multiplikator <1). Der verbleibende Betrag wird über einen linear abnehmenden Multiplikator vergeben.

Wir ermutigen alle Familien, einen Antrag zu stellen; jedoch können wir nicht garantieren, dass jeder Antrag genehmigt wird.

Aufgrund der großen Anzahl von Familien, die finanzielle Unterstützung beantragen, und des begrenzten Zeitraumes für die Bearbeitung der Anträge ist es wichtig, dass alle Unterlagen für zurückkehrende und neue Schülerinnen und Schüler vor Ablauf der vorgegebenen Fristen eingereicht werden. Die Schule informiert Antragsteller daraufhin über die Entscheidung und ggf. über die Zuteilung von verfügbaren Mitteln. Die Antragsteller können dann entscheiden, ob sie das Aufnahmeangebot annehmen oder ablehnen möchten.

Bitte beachten Sie, dass derzeit eingeschriebene Familien ihre aktuellen Schulgeldzahlungen beglichen haben müssen, um für die Beihilfe in Betracht zu kommen.

Eingereichte Informationen über finanzielle Verhältnisse werden streng vertraulich behandelt.

SCHULGELDERMÄSSIGUNG BEANTRAGEN

Wichtige Daten

Unsere nächste Bewerbungsperiode für Schulgeldermässigungen ist für das 2018-2019 Schuljahr. Um für die finanzielle Beihilfe berücksichtigt zu werden, müssen Sie das "Parents Financial Statement" (PFS) vor dem 1. März 2018 einreichen. Wir kommunizieren Entscheidungen über Schulgeldbeihilfen bis zum 15. April 2018. Bitte beachten Sie, dass wir zunächst die Anmeldeunterlagen von ihrer Familie benötigen, bevor wir Bewerbungen für finanzielle Beihilfe bearbeiten.

Vervollständigung des „Parents‘ Financial Statement“ (PFS) online

Reichen Sie lediglich einen Antrag ein, auch wenn Sie mehrere Kinder an der GISSV einschreiben möchten.

  1. Besuchen Sie die Webseite sss.nais.org/parents
  2. Klicken Sie „Apply Now“ (Jetzt bewerben)
  3. Erstellen Sie ein PFS Benutzerkonto mit Ihrer Email Adresse und einem Passwort. Wiederkehrende Eltern: Haben Sie im letzten Jahr bereits einen PFS Antrag online gestellt, so benutzen Sie bitte existierende Email Adresse und Passwort. Sollten Sie Ihr Passwort vergessen haben, klicken Sie auf „Forgot my password“ (Passwort vergessen).
  4. Senden Sie den Antrag ab und zahlen Sie die PFS Gebühr (49,- U.S. Dollar). Diese Gebühr ist nicht erstattungsfähig.

Weitere erforderliche Dokumente

Ergänzend zum „Parents’ Financial Statement“ reichen Sie bitte folgende Formulare beim SSS ein (per Post oder online):

  • IRS-Formular 4506-T
  • Kopie der W2's von 2017
  • eine Kopie der „Federal Taxes“ von 2017.

Die Dokumente müssen bei uns spätestens am 01.03.2018 eintreffen.

Um die Dokumente über die Webseite einzureichen, gehen Sie zu dem „Manage Documents“ Link im PFS. Dort können Sie die Dokumente von Ihrem Computer hochladen. Speichern Sie jedes Dokument separat als Adobe Acrobat pdf oder als Jpg-Datei ab. Die einzelnen Dokumente dürfen die Größe von 500 Kilobyte nicht überschreiten. Klicken Sie „Browse“ auf der „Manage Documents“ Seite, danach klicken Sie „upload“ (hochladen) nachdem Sie das Dokument auf ihrem Computer ausgewählt haben.

Bei weiteren Fragen erreichen Sie den SSS-Kundendienst unter der Telefonnummer (800) 344-8328 (M-F: 9.00 - 20.00 Uhr oder Sa: 9.00 - 16.00 Uhr (EST)).