Zweisprachige Schulbildung an drei Standorten in der Bay Area

Unser Curriculum

Alle GISSV Programme sind zweisprachig Deutsch/Englisch und basieren auf dem deutschen Lehrplan des Bundeslandes Thüringen, der für seinen gut abgerundeten Bildungsansatz bekannt ist und Interessen in allen schulischen Disziplinen sowie die Entwicklung von sozial-emotionaler Kompetenz, kritischem Denken, künstlerischem Ausdruck und motorischen Fähigkeiten fördert.

Unsere Lehrpläne für Englisch, amerikanische Geschichte und Wirtschaft basieren auf den so genannten “Common Core-Standards”. Wir verfügen über ein starkes Naturwissenschaftsprogramm und sind eine anerkannte MINT Schule (das deutsche Äquivalent zum amerikanischen STEM). Unterrichtsfächer wie Biologie, Chemie, Physik, Sport, Musik, Kunst, sowie eine dritte und vierte Fremdsprache werden von hochqualifizierten Lehrern gelehrt und sind ein integraler Bestandteil des Schultages an der GISSV. Unser Lehrplan wird unterstützt und bereichert durch die Nutzung von umfangreichen naturwissenschaftlichen und technologischen Ressourcen, wie z.B. SMART Boards, iPads, Laptops und Zubehör für die Durchführung von wissenschaftlichen Experimenten. Durch den einheitlichen Lehrplan-Ansatz aller GISSV Programme wird ein sanfter Übergang zwischen allen Klassenstufen für unsere Schülerinnen und Schüler ermöglicht.

Sprachen

Wir bemühen uns, unsere Schüler auf die zunehmend vielfältige und globalisierte Gesellschaft vorzubereiten. Alle GISSV Programme sind zweisprachig Deutsch-Englisch. Ab der 6. Klasse kommen zusätzliche Fremdsprachen hinzu. Am Mountain View Campus können die Schüler zwischen Französisch und Spanisch wählen. In Berkeley bieten wir ab der 6. Klasse Spanisch an. In der 10. Klasse haben die Schüler die Möglichkeit, die andere Sprache als vierte Sprache hinzuzufügen, was sie dafür bereit macht, wahre Weltbürger zu werden.

Die Sprachlernerfahrung wird durch Austauschprogramme mit Schulen in Dresden, Bordeaux/Frankreich und Valparaíso/Chile ergänzt und erweitert.

Unsere Schüler nehmen regelmäßig an nationalen Französisch- und Spanisch- Schülerwettbewerben teil und erzielen stets eine hohe Punktzahl.

Naturwissenschaften und Mathematik

Wir verfügen über ein starkes und umfassendes naturwissenschaftliches Schulprogramm. In der Mittel- und Oberstufe, umfasst unserer Lehrplan Chemie, Biologie und Physik. Unsere gut ausgestatteten Fachräume bieten eine Vielzahl an Möglichkeiten für Schülerversuche und praktisches Lernen. Theoretische Kenntnisse eines Fachgebiets werden vertieft in zahlreichen projektbezogenen Aktivitäten wie "Wissenschaftstagen" oder unserer alle zwei Jahre stattfindenden Projektwoche "GISSV Goes Green", während der die Naturwissenschaften auf interdisziplinäre Weise gelehrt werden.

Unser naturwissenschaftliches Programm ist als überdurchschnittlich bewertet und mit dem MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) Gütesiegel, dem deutschen Äquivalent zum amerikanischen STEM, ausgezeichnet worden. Diese Auszeichnung verbindet uns mit vielen Schulen in Deutschland, die hervorragende MINT-Profile haben.

Wir bieten AP-Kurse in Biologie und Chemie an, die beide bilingual unterrichtet werden.

Unser starkes Mathematik-Programm hat zahlreichen unserer Schülerinnen und Schüler ermöglicht, an internationalen Mathematik-Wettbewerben, einschließlich der Internationalen Mathematik-Olympiade, teilzunehmen. Einige unserer leistungsstärksten Schüler waren unter den Finalisten dieser renommierten Oberstufenwettbewerbe und haben Stipendien für Aufenthalte in Deutschland erhalten.

Musik und Kunst

Ein Teil unseres Leitbilds ist es, eine anregende Lernumgebung zu schaffen, die einfallsreiches Denken fördert. Kunst- und Musikunterricht sind ein integraler Bestandteil unseres gut ausgewogenen Lehrplans und wir bieten zahlreiche Möglichkeiten für kreativen Ausdruck in der bildenden Kunst, Musik und Theater.

Unser Lehrplan kombiniert das Lernen über theoretische und historische Konzepte mit praktischer Kunst- und Musikausübung. Die Schülerinnen und Schüler werden in die Bereiche der Produktion, Rezeption und Reflexion eingeführt und lernen, Musik- und Kunstwerke als multikulturelle Konzepte zu begreifen und sie innerhalb von konzeptuellen Rahmen zu betrachten und zu bewerten.

Der Kunst- und Musikunterricht während der regulären Schulstunden wird ergänzt durch zahlreiche außerschulische Aktivitäten und Kurse wie Streichinstrument-Unterricht, einen Kunst Club und einen Theater Club.


Sehen Sie hier einige Kunstwerke unserer Schüler/innen:

8th grade_2015_16
9th grade_2015_16
11th grade_2015_16
10th grade_2015_16

Technologie

Wir bieten moderne und fortschrittliche Unterrichtstechnologien, die eine optimierte Zusammenarbeit und eine selbständige Lernumgebung schaffen. Unser Lehrplan ist von der Grundschule an durch eine umfassende technische Ausstattung unterstützt und angereichert. Dazu gehören SMART Boards/Tafeln, iPads und Laptops. Wir nutzen Technologie im Unterricht, um unsere pädagogische Arbeit und die Eigenständigkeit der Schüler sowie ihre organisatorischen und technischen Fähigkeiten zu stärken.

Unser Ansatz basiert auf drei Konzepten: In der Grundschule lernen die Schüler Laptop-/Computer-Grundlagen, Internet-Recherche und Dateiverwaltung. Ab der 5. Klasse verwenden die Schüler iPads in ihren Klassenzimmern, was ihnen ermöglicht, weitere Lernstrategien zu entwickeln. Ab der 7. Klasse bringen die Schüler ihre eigenen Laptops zur Schule, und wir nutzen Computer systematisch, um das eigenständige und kooperative Lernen sowie das kreative und einfallsreiche Denken unserer Schüler zu fördern.

Wir sind besonders stolz auf die eSchool21, ein Lern-Management-System, das wir selbst entwickelt haben, um den vielfältigen Bedürfnissen der heutigen Schüler unserer globalisierten Welt gerecht zu werden. Die eSchool21 ermöglicht selbstbestimmtes Lernen, indem jede/r Schüler/in ihr/sein eigenes Online-Lernportfolio und eine eigene Wissensbasis aufbauen kann. Die Plattform verfügt über multidirektionale Feedback-Mechanismen (Schüler-zu-Schüler, Schüler-zu-Lehrer, Lehrer-zu-Lehrer) und enthält alle grundlegenden Bewertungsstrategien. Im Zentrum der Plattform steht die Steigerung kollaborativen Lernens, was durch ein offenes Redaktionssystem, Diskussionsforen für Schüler und Lehrer sowie ein Videokonferenz-Modul für persönliche Gespräche ermöglicht wird.